Wohlfühlen im Alter durch Fitness

Startseite/Fitness/Wohlfühlen im Alter durch Fitness

Wohlfühlen im Alter durch Fitness

Ein langes und gesundes Leben gehört zu den Wünschen vieler Menschen. Jedoch baut der Körper im Laufe der Jahre ab. Mit zunehmendem Alter vermehren sich die Beschwerden. Beispielsweise klagen Betroffene über schmerzende Knie, einen steifen Rücken oder mangelnde Kondition. Damit rüstige Senioren ihren Lebensabend genießen, halten sie sich mit sportlichen Übungen fit. Durch die regelmäßigen Bewegungsabläufe verbessern sie ihre Durchblutung und regen Muskel- und Gehirntätigkeit an. Dabei eignen sich schonende Fitnessübungen, um den Organismus nicht übermäßig zu strapazieren.

Sports & Spa Fitnessstudio – Bewegung sorgt für die Gesundheit

Durch die natürlichen Alterserscheinungen fühlen sich viele Senioren gehemmt. Sie leiden unter:

  • steifen Gelenken,
  • einer Zurückbildung der Muskeln,
  • schwindender Stärke
  • und schneller Erschöpfung.

Der Körper zeigt sich weniger belastbar als in jungen Jahren. Dieser Umstand schüchtert die Senioren ein und sorgt dafür, dass sie Anstrengungen vermeiden. Allerdings beschleunigt die mangelnde Bewegung den körperlichen Verfall. Um dem körperlichen und oftmals geistigen Abbau entgegenzuwirken, eignet sich Sport. Mit einem Besuch im Sports & Spa Fitnessstudio profitieren die Männer und Frauen von schonenden Übungen, die den Bewegungsapparat in Gang halten.

Die Gesundheit und das Wohlgefühl hängen von der Konstitution der Senioren ab. Stärken diese ihren Körper durch ein regelmäßiges Training, kräftigen sie ihre Muskulatur und das Immunsystem. Dadurch fällt es leichter, einen Unfall oder eine Erkrankung zu verkraften. Durch einen starken Organismus verringert sich die Gefahr, beim Treppensteigen oder Spazieren zu stolpern oder zu stürzen. Gleichzeitig ermöglicht eine gestärkte Immunabwehr eine schnelle Regeneration.

Ein geringes Sportpensum reicht im Alter aus

In der Regel reichen zwei bis zweieinhalb Stunden Sport oder leichtes Training in der Woche, um den Organismus zu stärken. Um eine Überbelastung des Körpers zu vermeiden, achten die Senioren auf schonende und leichte Sportübungen. Gleichmäßige Bewegungen stärken die Muskeln, ohne die Gelenke zu strapazieren. Auch abseits des Fitnessstudios besteht die Möglichkeit, sportliche Übungen in den Alltag zu integrieren. Beispielsweise fahren rüstige Rentner mit dem Fahrrad, um ihre Besorgungen zu erledigen. Bei schlechtem Wetter ersetzt ein Heimtrainer das Zweirad.

Zu einem moderaten Training im Alter gehören beispielsweise Gartenarbeit oder Yoga. Letzteres hilft dabei, die Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken zu erhalten. Gleiches gilt für das Schwimmen oder Gymnastik. Vorzugsweise suchen sich interessierte Senioren eine Sportart, die ihnen Freude bereitet und ihren Alltag bereichert.

Von |08.11.2018|Fitness|Kommentare deaktiviert für Wohlfühlen im Alter durch Fitness

Über den Autor:

Dieser Blog steht ganz im Zeichen der Gesundheit, der ausgewogenen Ernährung und dem allgemeinen Wohlbefinden.
Datenschutzinfo