SOS-Stoffwechselprogramm aus den Tropen

Startseite/Gesunde Ernährung/SOS-Stoffwechselprogramm aus den Tropen

SOS-Stoffwechselprogramm aus den Tropen

Das Problem des Abnehmens ist in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. Strikte Diäten führen einige Personen zum Erfolg, nur um später dank Jo-Jo-Effekt noch mehr Fett auf die Hüfte zu bringen. Die Autorin Katharina Bachmann erlebte dies am eigenen Leibe. Dank einer Begegnung mit dem malaysischen Arzt K.S. schaffte sie es, auf gesunde Weise ihre überflüssigen Kilos zu verlieren. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Kokosnuss und das daraus gewonnene Öl.

Was bewirkt den Jo-Jo-Effekt?

Ein zu schnelles Abnehmprogramm und zu cholesterinhaltige Kost führt zu einem Ungleichgewicht in der Gallenflüssigkeit. Die Leber kommt mit dem Abbau des überschüssigen Fetts nicht nach. „Ihre Filterfunktion ist gestört, und sie ist nicht mehr in der Lage, die vielen Fettkügelchen in unserem Blut zu entfernen; sie setzen sich in anderen Organen ab, beispielsweise in Fettdepots unter der Haut. Der gefürchteten Cellulite ist Tür und Tor geöffnet und das spiegelt sich an unseren Oberschenkeln, am Po, an den Armen und eben am Bauch wider“, schreibt Katharina Bachmann in ihrem Buch „SOS-Schlank ohne Sport“ vom Goldmann-Verlag. Dies ist der Grund für den gefürchteten Jo-Jo-Effekt.

SOS-Schlank ohne Sport

Das Buch berichtet über die Begegnung der Autorin mit dem malaysischen Arzt K.S. Er führt sie in die ihr unbekannte Wirksamkeit tropischer Pflanzen ein, die in einem gesunden Ernährungsprogramm für einen echten Gewichtsverlust sorgen. Ein wichtiger Bestandteil davon ist die Kokosnuss. Ein Esslöffel kalt gepresstes Kokosnussöl nach dem Essen entlastet die Leber und verbessert ihre Funktionsfähigkeit. Es verbrennt viszerale Fette wie das Bauchfett in unserem Körper. Forscher bestätigten in den 80er-Jahren den Wert des gesunden Öls. Völker im südpazifischen Ozean, deren Hauptnahrungsmittel die Kokosnuss ist, leiden kaum an Herzerkrankungen.

Dies ist eine gute Nachricht für Sportmuffel. Es gibt andere Wege, um Fett zu verlieren. Das Buch „SOS-Schlank ohne Sport“ von Katharina Bachmann weiht Interessierte in die Geheimnisse der tropischen Nahrungsquellen ein und zeigt auf, wie und in welchem Maße sie sich fördernd auf die Gesundheit auswirken.

Über den Autor:

Dieser Blog steht ganz im Zeichen der Gesundheit, der ausgewogenen Ernährung und dem allgemeinen Wohlbefinden.
Datenschutzinfo